1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Mit welcher Software modelliert ihr eure Datenbanken?

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von Sophus, 26 November 2014.

  1. Sophus

    Sophus Datenbank-Guru

    Hallo Leute, mit welcher Software modelliert ihr eure Datenbanken? Ich habe bis jetzt die Software von DELL, sie heißt Toad Data Modeler. Das Problem ist, dass die Software in der kostenlosen Variante nur 25 Tabellen zulässt. In meinem Fall ist es einfach zu wenig. Und extra über 500 Euro für eine Software zu zugeben, die ich am Ende eh nicht brauche. Mir geht es um das Modellieren, denn die Datenbank wird von meiner Software aus erstellt.

    Habt ihr so Vorschläge?

    P.S. Navicat habe ich auch schon probiert. Ist aber keine gute Software - zumindest für mich.

    Gruß
    Sophus
     
  2. Sophus

    Sophus Datenbank-Guru

    Sind alle Mitglieder dieses Forums im Urlaub oder modelliert ihr alle mit Block und Bleistift? :-D
    Dachte, hier wäre Aktivität im Forum?
     
  3. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ja.

    ;-)
     
  4. Sophus

    Sophus Datenbank-Guru

    Bestimmt auf Pergament, in form einer Schriftrolle :)
     
  5. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Indirekt ja. Für das ERD benutze ich Dia und das Schema selbst erstelle ich tatsächlich in Textform per DDL. Das hat für mich den Vorteil, dass ich meine Relationen per Algorithmus in die BCNF bringen kann. Mit graphischen Tools ist das deutlich komplizierter und fehleranfälliger.
     
  6. Sophus

    Sophus Datenbank-Guru

    Für mich dienen grafische Programme der Veranschaulichungen. Wie ich schon sagte, die Datenbankstruktur wird von meinem Projekt aus generiert und erstellt. Jedoch muss ich in meinem Projekt vorher die Struktur bekannt geben. Und da ich kein Freund von Abstraktionen bin, erstelle ich gerne die Modellierungen immer gern grafisch. Ich werde mir mal Dia anschauen. Gibt es das Programm auch für Windows? Ansonsten muss ich meinen Debian wieder auspacken.
     
  7. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Klar. http://dia-installer.de/index.html.de
     
  8. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Zu Doku-Zwecken habe ich mal was mit SoftwareIdeasModeller gemacht, ist aber schon eine weile her. Wenn ich mir selbst nicht klar über den Aufbau bin krizel ich tatsächlich gerne. Doku ist etwas, naja, vernächlässigt die letzte Zeit.
     
  9. saerdna

    saerdna Fleissiger Benutzer

    Der Thread ist zwar älter, aber er passt genau.

    Kürzlich erhielt ich den Hinweis auf diese Beispieldatenbank:
    PostgreSQL Sample Database

    Das ER-Diagramm enthält nur sehr rudimentäre Informationen.
    Die Beziehungen zwischen den Tabellen sind optisch nicht exakt entnehmbar. Zum Beispiel sehe ich nur dass es zwischen customer und payment eine 1:n-Beziehung gibt, aber wie die genau definiert ist, kann ich nur aus den gleichlautenden Spaltennamen customer_id erhoffen ableiten zu können.

    Daher die Frage:
    Verwendet jemand von euch UML statt ERM zur Modellage?
    Gibt es UML-Software, die man mit einer PG-Datenbank "füttern" kann und sie spuckt ein UML-Diagramm aus? Ich würde gerne mal die beiden Diagramme und ihren Informationsgehalt/Nutzen miteinander vergleichen, anhand eines konkreten Beispiels.

    Könnt ihr beispielhafte ERM-Diagramme nennen, die ihr in ähnlicher Weise selber verwendet, wenn ihr modelliert? Enthalten sie mehr Informationen als das oben genannte?
     
  10. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Also ich dokumentiere das beim Anlegen einer DB selber mit und erfasse dann das Wesentliche. Ein Automatismus hat erfahrungsgemäß Grenzen, ich kann aber nicht behaupten das ich da Erfahrungen gesammelt hätte.
     
  11. i2stiller

    i2stiller Benutzer

    yEd ist auch eine nette Software zum Visuallisierung verschiedenster Dinge.
    yEd Graph Editor
    Was natürlich auch geht ist Graphviz
    Graphviz - Graph Visualization Software
    Hier hat man zwar keine graphischen Editor, die Daten müssen als Text eingegeben werden, aber dann kommen ganz ansehnliche Bilder raus. Das gute ist, man kann diese Textdateien relativ einfach mit externen Tools aufbaue und dann Graphviz im Hintergrund daraus eine Grafik rendern lassen.

    Früher hatte ich mal Erwin im Einsatz, war aber verdammt teuer. Für private also untauglich

    Gruß Ingo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden