Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

DB auf externen Medium

Dieses Thema im Forum "PostgreSQL" wurde erstellt von Ludwigmller, 31 Januar 2021.

  1. castorp

    castorp Datenbank-Guru

    Der Windows Installer von EDB tut sich häufig schwer mit dem "initdb" Schritt (such mal nach der Fehlermeldung im Netz - das ist ein bekanntes Problem). Keine Ahnung warum.

    Ich habe vor Jahren aufgehört den Installer zu verwenden (aus anderen Gründen allerdings), und installiere unter Windows nur über die ZIP Archive (und manuelles Starten von initdb auf der Kommandozeile)
     
  2. Ludwigmller

    Ludwigmller Aktiver Benutzer

    Was können die Gründe dafür sein? Der Installationsort externes Medium? "Normal" auf dem PC ging es ohne Probleme.

    Sollte ich es nochmal mit dem ZIP probieren?
    Dann bräuchte ich aber etwas Unterstützung mit dem Command Line Befehlen... hab das hier gefunden.
    Mich ärgert es etwas dass ich so viel Zeit mit solchen Dingen verbringen muss, statt weiter direkt in der DB zu arbeiten :/
     
  3. dabadepdu

    dabadepdu Datenbank-Guru

    Kann es sein, dass die ZIP Installation die Existenz irgendwelcher MS Libs voraussetzt? Oder die Existenz irgendwelcher Umgebungsvariablen?
    Ich habe mir mal den Spaß gemacht, es mit einer aktuellen 13er Version von enterprisedb zu probieren. Es kommt nur Schrott raus bei den Aufrufen von initdb usw., unsinnige Hinweise zu überzähligen Parametern, eigenartig, schräg, als ob das seit 2 Jahren keiner mehr gemacht hätte. Jedenfalls bei Weitem nicht das Niveau der Fehlermeldungen, die ich aus pg sql kenne.

    Meine Umgebung: ein Window7 64bit mit 3 lauffähigen "normalen" (Installer) Postgres Installationen unterschiedlichen Alters (versionen). (von daher ist selbst die Idee fehlender Libs etwas abwegig)
    Oder ist es umgekehrt, eine existierende Installer Installation stört dank Umgebungsvariablen die cmd line Installation?
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Du kannst das gerne an EDB reporten (ja, ich bin jetzt auch bei EDB, habe damit aber nix zu tun). Wenn möglich, wirklich nachvollziehbar. Ich hab seit einer Weile den EPAS unter Linux laufen. Funktioniert, aber ja, manches ist anders als Community.
     
  5. castorp

    castorp Datenbank-Guru

    Ja, das kann sein. Die MSVC Runtime DLLs werden benötigt (der Installer installiert die automatisch mit)

    Ich hab's beim Erscheinen der 13er das letzte Mal gemacht (also vor ca. 5 Monaten). Aber auf meinen Rechner ist die MSVC Runtime üblicherweise schon drauf (durch andere Entwicklungstools)
     
  6. dabadepdu

    dabadepdu Datenbank-Guru

    Ja, aber worauf soll ich mich da beziehen?
    Download PostgreSQL Binaries | EDB
    sagt
    Der Ansatz, das zum Laufen zu bekommen, stammt ja aber aus 3. Quellen (Netz oder auch der verlinkte Beitrag von Castorp oben) und hat keinen Bezug zu den Binaries, die EDB bereitstellt. Die sagen ja nur, "hier habt ihr"
    Natürlich könnte man annehmen, dass die Binaries entsprechend der Pg Doku ihre Parameter akzeptieren.

    Und falls tatsächlich Libs fehlen, würde sich das doch eher in "beinharten" Fehlern äußern oder nicht? Ich werde mal die Umgebungsvariablen durchgehen.
     
  7. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    Wie wäre es mit etwas ganz anderem?
    Statt versuchen die DB mitzunehmen stelle an einem Ort Postgresql zur Verfügung und greife z.B. via VPN/SSH Tunnel von allen anderen Standorten auf den Zentralen Server zu.
    Die drei Wochen, die du hier rummachst hätte man dies schon umsetzen können.
     
  8. dabadepdu

    dabadepdu Datenbank-Guru

    1. Ich mache hier nicht 3 Wochen rum, jedenfalls nicht in diesem Forum. Du verwechselst mich vielleicht mit dem TE. Ich habe versucht, die Probleme des TE nachzuvollziehen. Eine einfache Installation aus einem ZIP ist ja auch ne gute Sache, sogar erstrebenswert, so ohne Adminrechte usw. (wenn sie funktioniert)
    2. Ich finde es grundsätzlich immer cool, die Fragen zu beantworten, statt andere Vorschläge zu machen, die dem TE nicht weiter helfen (z.B. wegen mangelnder Internetversorgung)
     
  9. dabadepdu

    dabadepdu Datenbank-Guru

    Und zu meinen Tests:
    - ich hatte Pfadangaben auf bereits installierte pg Versionen in PATH, das ist vermutlich eine nicht vorgesehene und denkbar ungünstige Startsituation. Aber nach entfernen solcher Pfadangaben geht es:

    - die verschiedenen Beispiele im Internet vermischen oft die Kurzargumente und die langen ohne korrekte Schreibweise (1 Mal Minuszeichen oder 2x)
    - die oft gezeigten Beispiele mit Datenverzeichnisangabe vorne, ohne Parameter -D, mit Parameter -D oder hinten mit -D funktionieren bei mir nicht, nur die pure Pfadangabe hinten (was der Darstellung initdb.exe --help entspricht)
    - Beispiele ohne -W funktionieren schlecht oder vielleicht zufällig je nach anderen PG Env Settings
    - das Beispiel von Castorp, das in Beitrag 17 verlinkt ist, ist -merkwürdig- gerade nicht erreichbar.
    (https://www.pg-forum.de/t/postgres-sql-portable-gesucht/5414/2
    Es tut uns leid…
    PG-Forum.de ist aktuell nicht verfügbar. Wir aktualisieren die Seite oder führen Wartungsarbeiten durch.)
    - Es sieht ein wenig so aus, dass das Thema "Process Owner" irgendwie in den Beispielen misachtet wird. Arbeite ich unter OS User Postgres oder unter einem anderen, "normalen" User usw. ...
    - Es gab ein paar eigenartige Effekte, die ich aber nicht reproduzieren kann. Ich vermute, wegen ungültiger Zeichen beim Kopieren der Kommandos aus dem Netz.
     
  10. Ludwigmller

    Ludwigmller Aktiver Benutzer

    Danke für die Antwort. Dann würden die Daten ja aber wieder im Klartext auf dem Server liegen.

    Das heißt du hast es hinbekommen?
     
  11. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    Die kannst du ja trotzdem verschlüsseln.
    Warum müssen die Daten verschlüsselt da liegen? Wer hat denn Physikalischen Zugriff auf die DB?
     
  12. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    das sind jetzt neue Hinweise auf das, was Du willst. Mal davon abgesehen, daß es da einige Entwicklungen gibt - hier müßte geklärt werden, was das genaue Problem ist. Transportverschlüsselung ist heutzutage eher nicht das Problem.
     
  13. dabadepdu

    dabadepdu Datenbank-Guru

    "Es"? Ich habe per Kommandozeile eine 13.2 postgres db unter windows 7 aus einem Archiv installiert. (Auf einem Rechner, auf dem sich bereits mehrere PG Installationen (per Installer) befinden- was die Sache etwas verrauscht)

    Eigentlich schien es ja laut den Beispielen im Netz ein "2-Zeiler" zu sein. Und eine solche Installationsvariante ist ja mehr als praktisch: Keine Adminrechte benötigt, keine Binaries (Installer), die (mit Adminrechten) irgendwas auf dem System machen, einfache(re) Integrationsmöglichkeiten... Es gehört nicht zu meinem akuten Bedarf, aber ich war neugierig und habs halt ausprobiert.

    initdb --help reichte im Prinzip schon

    Im Normalfall verwende ich für pg schnöselige Paketinstaller unter Linux, selbst wenn es nicht die aktuelle Version ist. Der Funktionsumfang ist idR mehr als ausreichend. Windows nehme ich nur noch als Bastelsystem, privat und beruflich und weil es noch auf einem Laptop rumfliegt, der einfach nicht kaputt gehen will.

    Mit deinem primären Problem der verschlüsselten DB Installation habe ich mich nicht beschäftigt. Aber wenn Du über das OS transparent ein verschlüsseltes Laufwerk bereitstellst, wenn Du dafür sorgst, dass der USB Stick immer identisch gemountet wird, sollte es gehen. Wenn es sowieso ein manueller Prozess ist, spricht ja auch nichts dagegen, das Passwort beim Start interaktiv einzugeben. Was ganz genau jetzt bei Dir hängt, hab ich nicht weiter verfolgt/verstanden.
     
  14. Ludwigmller

    Ludwigmller Aktiver Benutzer

    Würdest du dich evtl. bereiterklären, das einmal bei mir per Remotebildschirm zu versuchen? Natürlich gegen finanzielle Entschädigung...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden