1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

1:n oder n:m

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von PetraSteiner, 20 September 2019.

  1. PetraSteiner

    PetraSteiner Benutzer

    Hallo,
    ich habe glaub ein Verständnisproblem:

    Flug : Passagiere

    Ist das jetzt eine 1:m Beziehung oder N:M Beziehung?

    Ein Flug kann mehrere Passagiere haben.
    Ein Passagier kann nur in einem Flug fliegen. (?)
    Oder kann ein Passagier in mehreren Flügen dabei sein? Halt nicht gleichzeitig.

    Bei einem 1:m Beziehung hätte ich 2 Tabellen:
    - flug (id, flugdatum, abfahrtsort, zielort, passagierID)
    - passagier (id, name, vorname, telefon)

    Bei einer n:m Beziehung:
    Flug (id, flugdatum, abfahrt, zielort)
    Passagier (id, name, vorname, telefon)
    FlugPassagier (flug_id, passagier_id)

    Aus meiner Sicht wäre vermutlich beides möglich (Fragezeichen).
    Wo ist letztendlich der genaue Unterschied zwischen 1:m und n:m?

    Grüße Petra.
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Er kann, warum auch immer, 2 oder mehr Flüge gleichzeitig buchen. Vielleicht zu dumm, das selber zu erkennen. Oder aber er will die Sicherheitsleute verwirren.
     
  3. PetraSteiner

    PetraSteiner Benutzer

    Danke. Nur wie soll ich die Antwort deuten?
     
  4. castorp

    castorp Datenbank-Guru

    Das ist auf jeden Fall eine n:m Beziehung.
    Die Kardinalität beinhaltet ja "Zeitfaktor" und deswegen kann eine Person in beliebig vielen Flügen sein (nicht zum gleichen Zeitpunkt, aber eben aus Sicht der DB)

    Mit der Definition "flug (id, flugdatum, abfahrtsort, zielort, passagierID)" könnte pro Flug nur ein Passagier teilnehmen. Das ist also auf jeden Fall falsch.
     
    PetraSteiner und Walter gefällt das.
  5. PetraSteiner

    PetraSteiner Benutzer

    Herzlichen Dank!
     
  6. castorp

    castorp Datenbank-Guru

    "Die Kardinalität beinhaltet ja Zeitfaktor" sollte natürlich heißen:

    Die Kardinalität beinhaltet ja keinen "Zeitfaktor"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden